Hanging Baskets in der Bückeburger Innenstadt

Hanging Baskets in der Bückeburger Innenstadt

Mittwochmorgen wurden wieder die original britischen Hanging Baskets von Mitarbeitern des städtischen Bauhofs aufgehängt: 100 Stück, angezogen von Engel & Engelke. Die Idee hat Christian Engelke von einem Studienaufenthalt in London im Jahr 1997 mitgebracht.

Die Anschaffung erfolgte über die Stadt Bückeburg, die Pflege wird durch das Bückeburger Stadtmarketing finanziert. Die weiterführende Pflege erfolgt durch die Experten von Engel & Engelke.

In anderen Innenstädten werden für die Ampelbepflanzungen herkömmliche Blumenampeln genutzt. Die Bückeburger Hanging Baskets unterscheiden sich durch die Üppigkeit und Farbenvielfalt. In diesem Jahr wurden sie in einem Mix aus überwiegend stark wachsenden Surfinia-Petunien und hängenden Geranien in verschiedenen Farbkombinationen bepflanzt; insgesamt eine einzigartige Augenweide und etwas ganz Besonderes. Sie leben und strahlen eine nostalgische Frische aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.